25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Mann uriniert in Einkaufsregal im Bahnhof

Bundespolizei Mann uriniert in Einkaufsregal im Bahnhof

Ein offensichtlich angetrunkener Mann hat sich Freitag in einem Supermarkt im Kieler Hauptbahnhof danebenbenommen. Er pinkelte in ein Regal.

Voriger Artikel
Zoll hat Fernreisebusse im Visier
Nächster Artikel
Rathausfassade wird nicht zur Leinwand

Kiel. Der 45-Jährige hatte keine Hemmungen: Er stellte sich einfach an ein Getränkeregal und urinierte dort hinein. Mitarbeiter des Marktes riefen daraufhin die Bundespolizei, die den Mann mit auf die Dienststelle nahm. Dort stellte sich nach den Angaben eines Sprechers heraus, dass der Mann kein „unbeschriebenes Blatt“ ist. Wegen gefährlicher Körperverletzung, besonders schwerem Fall des Diebstahls und Sachbeschädigung war er bereits drei Mal zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben worden. Die Beamten nahmen also eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf und leiteten die aktuellen Daten des Mannes an die Landespolizei weiter. Warum sich der 45-Jährige an derart exponierter Stelle seines Druckes entledigte, dazu wollte er gegenüber den Beamten keine Angaben machen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3