18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Vorstandsriege stellt sich zur Wiederwahl

CDU Kiel Vorstandsriege stellt sich zur Wiederwahl

Selten war es an der Kieler CDU-Basis so ruhig wie vor den jetzt anstehenden Neuwahlen beim Kreisparteitag am Sonnabend. So sieht alles danach aus, dass Thomas Stritzl – seit 2003 an der Spitze der Kreispartei – die Christdemokraten weitere zwei Jahre führen wird.

Voriger Artikel
Blindgänger ist entschärft
Nächster Artikel
Neustart für die Fahrradwerkstatt

Thomas Stritzl, CDU.

Quelle: eis (Archiv)

Kiel. Auch für die Stellvertreter-Posten hat zumindest bis Donnerstag niemand Ambitionen auf eine Gegenkandidatur angemeldet.

 Im April 2013 war die Lage noch ganz anders: Angebliche Wahlmanipulationen bei der Kür der Kommunalwahl-Kandidaten und Partei-Masseneintritte von Kielern mit Migrationshintergrund in den Reihen der Kieler CDU hatten für etliche Störfeuer und massive Kritik an der Parteiführung gesorgt. Trotzdem konnte Stritzl 79 Prozent der Stimmen bei der Wahl für sich verbuchen. Nur einen Dämpfer musste der Bundestagsabgeordnete hinnehmen: Die damals erst 23-jährige Wirtschaftsingenieurin Juliane Weigel setzte sich gegen den von Stritzl für das Vize-Amt vorgeschlagenen Arno Witt durch. Ebenfalls zur stellvertretenden Kreisvorsitzenden wurden die CDU-Ratsfrau Sigrid Schröter und CDU-Ratsfraktionschef Stefan Kruber gewählt. Sie alle stellen sich auch dieses Mal zur Wahl, so dass erwartet wird, dass die jetzige Führungsriege geschlossen im Amt bleiben kann.

 Inhaltlich wird Kiels Olympia-Kampagne den Parteitag beschäftigen. Denn Gastredner ist Alexander Eck, Zweiter Vorsitzender des Kieler Yacht-Clubs. Die CDU hat wie alle anderen Parteien außer den Linken ein Bekenntnis zur Bewerbung Kiels als Austragungsort für die Segelwettbewerbe 2024 abgelegt. Sie pocht darauf, dafür den Autobahnanschluss 21 voranzutreiben und den Sanierungsstau beim Jugenddorf Falckenstein durch den Aufbau als olympisches Jugenddorf aufzulösen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige