6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Angst vor Akzeptanz

Christopher-Street-Day in Kiel Keine Angst vor Akzeptanz

„Ich bin Mensch zu hundert Prozent, egal wie man mich nennt“, singt Moderator Holger Edmaier bei der Schlusskundgebung des Kieler CSD auf dem Asmus-Bremer-Platz.

Voriger Artikel
Proteste gegen Kohlestrom
Nächster Artikel
Immer wieder Krieg und Krieg

Rund tausend Menschen demonstrierten unter dem Regenbogenbanner für Akzeptanz gegenüber gleichgeschlechtlichen Lebensentwürfen.

Quelle: Foto Kaniecki
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Druck auf Merkel
Foto: Querdenker, unbequeme Polit-Ikone, aber zuletzt immer wieder auch Schlichter: der 85-jährige Heiner Geißler.

Heiner Geißler kritisiert den Streit in der Union über die Homo-Ehe. Der als Querdenker bekannte ehemalige CDU-Generalsekretär (1977-1989) und Familienminister (1982-1985) hält ihn für unnötig. Von Dieter Wonka

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3