23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Darum ist Berlin auf dem Kiel-Bus zu sehen

Sightseeingtour Darum ist Berlin auf dem Kiel-Bus zu sehen

Wer den Doppeldeckerbus auf seiner Sightseeingtour durch Kiel schon einmal genauer betrachtet hat, mag ins Grübeln gekommen sein. Denn zur Kieler Skyline gesellen sich auf dem Bus doch tatsächlich das Brandenburger Tor und der Berliner Bär. Doch das Rätsel ist schnell gelöst.

Voriger Artikel
Kein Anschluss seit einem Monat
Nächster Artikel
White Night, die Leichtigkeit des Seins

Steht das Brandenburger Tor etwa in Kiel?

Quelle: Bastian Modrow

Kiel. Die City Sightseeing Kiel GmbH, die die zwei Busse in Kiel in der Zeit von Mai bis Oktober einsetzt, ist ein Tochterunternehmen der Berlin City Tour GmbH. Einer der Busse habe ein komplettes Kieler Branding, der andere sei ein Mix aus Kieler und Berliner Wahrzeichen, kann die Kieler Mitarbeiterin Yvonne Habercorn aufklären.

 Der Grund dafür ist ganz simpel: Während der reine Kieler Bus im Winter hier bleibt und für Sonderfahrten eingesetzt wird, kehrt der Kiel-Berlin-Mix in die Hauptstadt zurück, um dort weiter zu touren. Für Eva Zeiske von Kiel-Marketing hat das sogar einen sehr positiven Effekt: „In Berlin kann der Bus dann Werbung für Kiel machen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3