9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die „Thetis D“ muss abgeschleppt werden

Hafen Die „Thetis D“ muss abgeschleppt werden

Seit Montag liegt im Kieler Hafen der Frachter „Thetis D“ fest. Nach einer Explosion im Maschinenraum ist das 168 Meter lange Schiff nicht mehr fahrtüchtig. Die Wasserschutzpolizei und die Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung (Hamburg) ermitteln. Fest steht bislang nur, dass die „Thetis D“ so schnell nicht mehr aus eigener Kraft wird fahren können.

Voriger Artikel
Nachwuchs will ein Wörtchen mitreden
Nächster Artikel
Sammeln für die Pflege der Soldatengräber

Der Frachter „Thetis D“ liegt mit seinen Containern seit einer Woche im Ostuferhafen am Liegeplatz 1.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3