21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Gegen den inneren Schweinehund

Dirty Coast Mud Run Gegen den inneren Schweinehund

Laufen, Klettern, Kriechen und Schwitzen: Der Hindernislauf „Dirty Coast Mud Run“ am Sonnabend, 26. September, ist nichts für Sportmuffel. Neben einer acht Kilometer langen Laufstrecke müssen am Strand von Falckenstein verschiedene Hindernisse wie Kletterwände oder eine Autoreifenwüste bezwungen werden.

Voriger Artikel
Überfall auf Tankstelle vorgetäuscht?
Nächster Artikel
Eine Karte für Flüchtlinge

Nichts für Sportmuffel: Beim Hindernislauf „Dirty Coast Mud Run“ müssen verschiedene Hindernisse wie diese Autoreifenwüste bezwungen werden.

Quelle: Spoon Brothers

Kiel. „Wir haben den Lauf so konzipiert, dass man ihn als Einzelläufer schaffen kann, aber ein wenig sportlich sollte man schon sein“, erklärte Dennis Fedders von der Eventfirma Spoon-Brothers. Obwohl man die Strecke einzeln bestreitet, gilt die Regel: Niemand wird zurückgelassen. Sollte es zu Schwierigkeiten bei der Überwindung eines Hindernisses kommen, helfen sich die Sportler gegenseitig. Damit sich das Läuferfeld nicht staut, wird versetzt in Kleingruppen gestartet. Eine Zeitmessung gibt es nicht. Jeder, der es ins Ziel schafft, erhält eine Belohnung.

 Extrem-Hindernisläufe sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Obwohl es das erste Event dieser Art ist, das die Firma organisiert, haben sich bereits 300 Teilnehmer angemeldet. Zum „Tough-Mudder-Hindernislauf“ in Hamburg pilgern jährlich sogar 10000 Schlammläufer, um ihren inneren Schweinehund zu bekämpfen. Doch so viele Teilnehmer wären auf dem Kieler Gelände nicht denkbar. Statt auf einem angemieteten Platz werden die 16 Hindernisse des „Dirty Coast Mud Run“ im öffentlichen Raum aufgebaut. Es geht durch die Ostsee, den Wald entlang und quer über den Strand. „In dieser Art hat es noch keine Hindernisläufe gegeben“, sagte Fedders.

 Für Besucher dürfte der Lauf ein Spektakel werden. Um 12 Uhr startet die erste Teilnehmergruppe am Start- und Zielort beim Campingplatz, Palisadenweg 171. Bereits am Parkplatz stehen mit der Skateboardrampe und einer Reifenwüste die ersten beiden Hindernisse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3