24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Ein Extra-Bier zur Kieler Woche

Vorgeschmack aufs Segelfest Ein Extra-Bier zur Kieler Woche

Ein Prosit auf die Kieler Woche: Zum ersten Mal kommt ein extra gebrautes Bier auf den Markt, das Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und dem Leiter des Kieler Woche-Büros, Christian Riediger, beim Test schon mal einen Vorgeschmack auf das Segelfest gab.

Voriger Artikel
„Mein Schiff 4“ erreicht den Hafen
Nächster Artikel
Auch dabei: Milow und Achim Reichel

Ulf Kämpfer (links) und Christian Riediger probierten die erste Flasche vom Kieler Woche Bier.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Das Kieler-Woche-Bier lädt zum Festmachen ein, kommt als Ale mit 4,8 Prozent Alkohol und erhöhter Stammwürze daher – ganz nach der Traditon der Seefahrerbiere. „Ein Bier zum Genießen“, meinen dessen Erfinder, die PR-Experten Matthias Fehrke und Thom Glas, der auch Jury-Mitglied bei Bier- und Whiskey-Festivals ist.

Sein Urteil über das kühle Rotblonde lautet: „subtil fruchtig im Antrunk, wuchtig malzig und ein Kawenzmann an frischen Hopfennoten.“ Kein Getränk also, um sich „die Hucke voll zu saufen“, zumal die 0,75 Liter-Schmuckflasche mit der aufgedruckten Warnung, während des Segelns nicht zu trinken, stolze 9.95 Euro kostet.

Ab Mitte Mai bietet der Kieler Einzelhandel es an. Während der Kieler Woche wird es an der Kiellinie als Fassbier ausgeschenkt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige