9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
„Eine Schließung wäre kurzsichtig“

Flughafen Kiel „Eine Schließung wäre kurzsichtig“

Die Entscheidung über die Zukunft des Flughafens Holtenau wurde zurückgestellt. Doch wie ergeht es eigentlich den Akteuren vor Ort? Wir haben mit Jana Hirsch und Hans-Jürgen Artis gesprochen. Sie leiten zwei unabhängige Luftfahrtunternehmen, leiden aber unter demselben Problem.

Voriger Artikel
Ein neues Haus für die Psychiatrie
Nächster Artikel
In den neuen Bussen ist mehr Platz für Rollstühle

Wünschen sich vor allem Planungssicherheit: Jana Hirsch und Hans-Jürgen Artis, die mit ihren Unternehmen in Holtenau ansässig sind.

Quelle: Karen Schwenke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Karen Schwenke
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3