2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung zu einer genialen Freundschaft

Einstein und Anschütz-Kaempfe Ausstellung zu einer genialen Freundschaft

„Anschütz und Einstein in einem Boot – Zwei Genies und der Kreiselkompass“ heißt die Ausstellung, die ab Mittwoch in der Merkur-Galerie der IHK zu sehen ist. Der Kieler Unternehmer und Wissenschaftler Hermann Anschütz-Kaempfe und Nobelpreisträger Albert Einstein sind die Genies, denen sich die Ausstellung nähert.

Voriger Artikel
Unverkrampft in der engen Kabine
Nächster Artikel
Grünkultur macht Gärten ohne Gärtner

Timo Erlenbusch, Kurator der Ausstellung, fasziniert neben dem Kreiselkompass vor allem der Briefwechsel der beiden Genies.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer (Repro)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne-Kathrin Steinmetz
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3