2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Hildegard und Walter Hanke feiern heute

Eiserne Hochzeit Hildegard und Walter Hanke feiern heute

„Das war ein ganz schönes Kennenlernen“, sagt Hildegard Hanke. Auch heute noch kann sie sich ganz genau an die erste Begegnung mit ihrem Mann erinnern. Heute feiern Hildegard (88) und Walter Hanke (87) ihre eiserne Hochzeit.

Voriger Artikel
Aufgebrochener Tresor lag in der Tasche
Nächster Artikel
Illegales Tropenholz bei Nobiskrug

Nicht nur die heutige Feier lässt Hildegard und Walter Hanke voller Freude strahlen, auch auf die große Familie mit sechs Enkeln und zwei Urenkeln blicken sie voller Stolz.

Quelle: Maik Brockstedt

Kiel. 65 Jahre sind der gebürtige Kieler Walter Hanke und seine in Tilsit im damaligen Ostpreußen geborene und aufgewachsene Frau Hildegard verheiratet. Es waren keine leichten Zeiten für die gelernte Bürokauffrau, die damals wegen der vordrängenden Russen aus ihrem Geburtsort fliehen musste. Der Weg führte sie nach Kiel. Nicht ganz unbeteiligt daran waren ihr Onkel und ihre Zugehörigkeit zur evangelisch-freikirchlichen Gemeinde. Der in Kiel lebende Onkel bot ihr das Amt des Kastellans in der Kieler Gemeinde an, das sie direkt annahm. Dort war auch Walter Hanke  Gemeindemitglied. Bei einem Osterausflug der Jugendgruppe nach Laboe haben sich die beiden das erste Mal gesehen. Den ersten Kuss gab es 1948 bei einem Spaziergang. Nach vier Jahren Beziehung heirateten sie am 5. April 1952. Für beide war es die erste große Liebe.

Der pensionierte Ingenieur lebte mit seiner Frau 18 Jahre in Hamburg, ehe das Paar 1991 wieder zurück an die Förde kam. Von ihrem Wohnort in der Sedanstraße blicken die Eltern dreier Kinder stolz auf ihre Ehe zurück. So sind es auch die sechs Enkel und zwei Urenkel, das gute Verhältnis zu allen Familienmitgliedern und die Feier der eisernen Hochzeit, die Hildegard und Walter voller Freude strahlen lassen.

Von Maik Brockstedt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3