2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kinderarmut bleibt drückendes Problem

Ellerbek/Wellingdorf Kinderarmut bleibt drückendes Problem

Die Stadt wächst: Immer mehr Menschen brauchen nicht nur eine Wohnung, sondern auch Arbeitsplätze, Bildung, Kultur, Einkaufsmöglichkeiten und Hilfe, wenn die eigenen Kräfte am Ende sind.

Voriger Artikel
Schuften für die „Hai Society“
Nächster Artikel
Lichtspiele für den Klimaschutz

28,8 Prozent der Ellerbeker und Wellingdorfer leben in Ein- oder Zweifamilienhäusern – hier die Große Ziegelstraße. In Kiel sind es insgesamt 21,1 Prozent.

Quelle: Karin Jordt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3