14 ° / 2 ° heiter

Navigation:
Unbekannter bedrängte Frau: War es der Exhibitionist?

Ermittlungen um Uni Kiel Unbekannter bedrängte Frau: War es der Exhibitionist?

Die Kieler Polizei sucht weiter nach dem unbekannten Exhibitionisten, der seit Ende 2014 Studentinnen der Christian-Albrechts-Universität (CAU) nachstellt. Nun haben sich weitere Zeugen gemeldet. Unterdessen prüft die Polizei einen möglichen Zusammenhang mit einem Einbruch in eine Wohngemeinschaft.

Voriger Artikel
Wegweiser durch den Stadtteil
Nächster Artikel
„Homburg“ bleibt in Frauenhand

Die Polizei Kiel ermittelt im Fall des Exhibitionisten um die Uni in mehrere Richtungen.

Quelle: dpa

Kiel. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben von Oliver Pohl von der Polizeidirektion Kiel am Dienstag dieser Woche in einer Wohngemeinschaft in der Olshausenstraße. „Gegen 4.50 Uhr war ein bislang unbekannter Mann durch die unverschlossene Außentür in die Wohngemeinschaft gelangt und hatte aus einer Jackentasche an der Garderobe einen Schlüssel genommen und konnte so in das verschlossene Zimmer einer jungen Frau gelangen“, berichtet der Behördensprecher. Die Studentin erwachte und schrie den Mann an. Angeblich soll dieser noch versucht haben, sein Opfer festzuhalten, bevor er aus der Wohnung geflohen sei. „Unsere dringende Bitte ist, die Außen- und Wohnungstüren unbedingt abzuschließen“, sagt Pohl. Experten der Spurensicherung haben nach dem Vorfall Beweise gesichert.

Verbindungen noch unklar

Unklar ist noch, ob es einen Zusammenhang zu dem gesuchten Exhibitionisten gibt. Sollte es Verbindungen geben, wäre dies eine neue Qualität für die Ermittler: Bislang hatte sich der Gesuchte stets in großem Abstand entblößt und direkten Kontakt mit den Frauen vermieden.

Gegenüber KN-online berichteten Studentinnen, dass der Gesuchte offenkundig gezielt in Nächten von Mittwoch auf Donnerstag im Umfeld einer Veranstaltungsreihe in einer benachbarten Diskothek in Aktion tritt. Die Polizei sucht weiter nach Zeugen, die nähere Angaben zu dem Exhibitionisten geben können. Hinweise erbitten die Fahnder unter der Telefonnummer 0431/160-3333.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Uni Kiel
Foto: Das Fahndungsplakat: Ein unbekannter Exhibitionist treibt sein Unwesen im Umfeld der Universität.

Die Kriminalpolizei Kiel sucht nach einem unbekannten Mann, der seit mehr als eineinhalb Jahren jungen Frauen nachstellt und sich vor seinen Opfern entblößt. Auffällig ist, dass der Exhibitionist vor allem im Umfeld der Uni Kiel aktiv wird. Auf dem Campus sind Phantombilder des Täters aufgehängt worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3