9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kind muss mit zur Arbeit

Erzieher streiken Kind muss mit zur Arbeit

Für berufstätige Mütter wie Bahar Girgin und Rashida Kahrimanovic kann es eng werden, sehr eng sogar. Denn wie sie in den kommenden Wochen ihre Kinder unterbringen sollen, ist völlig offen. Sie stehen mit ihren Sorgen nicht alleine da. Denn in Kiel bleiben die 40 städtischen Kitas wegen des Streiks der Betreuer mit Ausnahme einiger Notdienste im Grundsatz geschlossen. Da ist Improvisationstalent von Eltern gefordert. Und oft auch das Verständnis von Arbeitgebern.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Dem Norden droht ein bislang einmaliges Marathon-Kräftemessen, sollten sich Gewerkschaften und kommunale Arbeitgeber nicht zügig über einen neuen Gehaltstarif für Fachkräfte in Sozial- und Erziehungsdiensten einigen.

mehr