21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Ein Professor mit Herz für Eisberge

FH-Dokumentarfilmen Ein Professor mit Herz für Eisberge

Die Studierenden der Fachhochschule (FH) Kiel können auch in diesem Wintersemester Einblicke in andere Fachgebiete gewinnen. Gute Gelegenheiten dazu bieten die 246 Veranstaltungen während der 13. Interdisziplinären Wochen vom 9. bis 20. November.

Voriger Artikel
Packt der Kronzeuge aus?
Nächster Artikel
Eine Menge Holz für das Ostufer

Peter Hertling, langjähriger Filmemacher fürs ZDF in Schleswig-Holstein (1973 bis 1983) und selbstständiger Dokumentarfilmer (1984 bis 1998), lehrt seit Ende 2001 Film und TV-Journalismus an der Fachhochschule Kiel.

Quelle: Volker Rebehn

Kiel. Großes Interesse findet dabei der Vortrag von Prof. Peter Hertling über das Produzieren von Dokumentarfilmen in der Antarktis. Der 70-Jährige, der lange für das ZDF und als selbstständiger Dokumentarfilmer gearbeitet hat, lehrt seit 2001 im Fachbereich Medien der FH Kiel – mit ungebrochener Begeisterung.

Dieser Weg scheint ihm in die Wiege gelegt: Vater Hertling besaß in Karlsruhe mehrere Kinos, und Spross Peter schaute beinahe täglich Filme. Vielleicht waren es zu viele, denn als junger Mann heuert Peter Hertling bei der Marine an. Das Wasser und die Geschichten seines Vaters, der selbst Mariner war, faszinierten ihn. In dieser Zeit in der 1960er-Jahren ist Hertling auch in Kiel stationiert und er erinnert sich an eine „graue und hässliche Stadt“, in der er niemals leben könnte. Später wird er diese Meinung revidieren. Nach sechs Jahren Marine beginnt er ein Politologiestudium in München und volontiert nebenbei bei einer Filmproduktionsfirma. „Das ist es!“, sagt er sich damals, und der Film hat ihn wieder.

Immer wieder in die Antarktis

Trotz der Vorurteile aus Marinezeiten kommen Hertling und seine Frau Elisabeth („sie ist auch vom Kino-Virus infiziert“) 1973 nach Kiel zurück. Hertling heuert im ZDF-Landesstudio an, bleibt dort bis 1983, um sich ein Jahr später als Dokumentarfilmer selbstständig zu machen. Er reist um die Welt und macht immer wieder Abstecher in die Antarktis. „Wenn ich Eisberge sehe, wird mir warm ums Herz“, beschreibt er die Faszination für die kälteste und stürmischste Region der Erde. Fünf internationale Expeditionen begleitet er dorthin. Doch das kostet Kraft. „Filmen auf Expeditionen ist 80 Prozent Schweiß und 20 Prozent Kreativität. Meist ist man in der unwirtlichen Umgebung zu Fuß unterwegs, manchmal mit dem Hubschrauber“, sagt er rückblickend.

Da passt es, dass Hertling 1989 das Angebot erhält, an der Akademie für Werbung, Grafik und Druck in Hamburg den Umschulungslehrgang Mediengestalter Bild und Ton mit aufzubauen. Er sagt ja, lernt lehren und findet Spaß am Unterrichten.

Per Zufall zum FH-Dozenten

Ein Zufall führt ihn dann nach Kiel. Hertling besucht regelmäßig die von Günter Grass und Björn Engholm ins Leben gerufenen Wewelsflether Gespräche. Moderator ist Rainer Burchardt, NDR-Journalist und langjähriger Chefredakteur des Deutschlandfunks, den Hertling noch aus gemeinsamen früheren Zeiten im Kieler Funkhaus kennt. Burchardt ermutigt Hertling, sich an der FH Kiel für eine Dozentenstelle im neuen Studiengang AV-Medien zu bewerben. Hertling stellt dort sein Konzept vor, erhält die Stelle 2001 tatsächlich, arbeitet zunächst als Vertretungs-, dann als Honorarprofessor in den Fächern AV-Medien und Corporate Video.

Die Frage ans zur Ruhesetzen beantwortet der 70-Jährige mit einem klaren „Nee“. Die Arbeit mit den Studierenden mache nach wie vor Spaß und sei vielleicht eine Art Jungbrunnen. Solange er fit sei und die Hochschule es wolle, mache er weiter. Gerade erst habe er seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Und aus Kiel, die Hertlings wohnen in Ellerbek, will er auch nicht mehr weg: „Kiel hat zugelegt, die Stadt ist weltoffen, bunt und hat ein großes Kulturangebot.“ Filme schaut er vor allem im Bunker-D der Fachhochschule, im Metro-Kino, in der Pumpe, in der Hansastraße 48 und im Kino der Traum GmbH an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3