23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Deutscher Seeschifffahrtstag 2016 in Kiel

Fachtagung Deutscher Seeschifffahrtstag 2016 in Kiel

Die Landeshauptstadt Kiel ist im nächsten Jahr Treffpunkt der maritimen Szene Deutschlands. Vom 22. bis 25. September 2016 wird der 35. Deutsche Seeschifffahrtstag in Kiel ausgerichtet. Fachleute aus Behörden, Reedereien, Verbänden, von Marine und Meeresforschung wollen auf einer zweitägigen Fachtagung Fragen der Schifffahrt beraten und Empfehlungen ausarbeiten.

Voriger Artikel
Schulen brauchen digitale Nachhilfe
Nächster Artikel
Kiel unter den sportlichsten Städten

Jürgen Rohweder präsentierte am Dienstag das Programm des 35. Deutschen Seeschifffahrtstages.

Quelle: Martin Geist (Archiv)

Kiel. Neben dieser Tagung wird es aber auch für die Öffentlichkeit ein Programm rund um die Themen Schiff und Meer mit Regatten und „Open Ship“ geben. „Es werden Spezialschiffe, Forschungsschiffe und Marineschiffe kommen“, sagt Jürgen Rohweder, Vorsitzender des Nautischen Vereins zu Kiel. Er ist zusammen mit dem Deutschen Nautischen Verein Ausrichter des 35. Deutschen Seeschifffahrtstags.

Die Veranstaltung wurde 1909 erstmals in Berlin abgehalten. Seit 1926 wechselt der Ausrichter immer zwischen den Hafenstädten. Kiel war 1983 und 1995 Schauplatz für dieses Event. 1995 war der Deutsche Seeschifffahrtstag in Kiel in die Feiern zum 100-jährigen Bestehen des Nord-Ostsee-Kanals eingebunden. „Der Nord-Ostsee-Kanal spielt auch diesmal eine wichtige Rolle. Der Zustand dieser wichtigen Wasserstraße und die Bedeutung werden eine große Rolle spielen“, versprach Rohweder. Er stellte jetzt im Schifffahrtsmuseum das Programm vor und übergab das erste Programmheft an Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. „Ich freue mich, das Kiel als Austragungsort ausgewählt wurde. Alles, was Kiel ist, verdankt es der Marine“, sagte Kämpfer.

Die Seestreitkräfte werden einer der Teilnehmer der Veranstaltung sein. „Es gibt bereits die Zusage von der Marine, mit einem größeren Schiff teilzunehmen“, bestätigt Rohweder. Am 24. und 25. September soll rund um die Hörn ein maritimer Themenpark aufgebaut werden. „Dabei werden sich verschiedene Schiffe präsentieren“, erläutert er. Ein Höhepunkt ist eine Traditionsschiffsregatta, an der sich viele Schiffe beteiligen wollen, darunter auch die Kieler „Thor Heyerdahl“.

Beteiligt sind an dem Themenpark auch Werften und Betriebe der maritimen Industrie und der Meeresforschung. „Ein Schwerpunkt wird dabei die Meeresforschung und die Tiefseeforschung bis hin zur wirtschaftlichen Nutzung der Tiefsee sein“, erklärt Rohweder. „Wir wollen, dass von diesem Seeschifffahrtstag auch Impulse für die deutsche Küste und die maritime Wirtschaft ausgehen“, sagt Rohweder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3