7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
B76 wird voll gesperrt

Fahrbahnschäden B76 wird voll gesperrt

Gravierende Fahrbahnschäden sind nach Angaben des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr (LBV) in den vergangenen Tagen im Bereich der B 76 zwischen der Anschlussstelle Felm (K 24) und dem Holstein-Knoten (B 503) aufgetreten.

Voriger Artikel
Polizei fahndet nach drei Männern
Nächster Artikel
130 Katzen warten auf neues Zuhause

In den beiden folgenden Nächten wird die Baustellenverkehrsführung umgebaut.

Quelle: Frank Behling (Archiv)

Kiel. Um eine längere Vollsperrung der B76 zu vermeiden, soll kurzfristig die dort vorhandene Baustellenverkehrsführung umgebaut und die vorhandene Fahrstreifenbreite reduziert werden.
Für diese Arbeiten sperrt der LBV die Fahrtrichtung Eckernförde der B 76 ab dem heutigen Dienstag um 20 Uhr bis Mittwoch um 6 Uhr für den Verkehr voll. Der Verkehr wird über die Eckernförder Straße und die alte Levensauer Hochbrücke umgeleitet. In der Nacht von Mittwoch um 20 Uhr auf Donnerstag wird die Fahrtrichtung Kiel der B76 vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt in umgekehrter Richtung.

Die Umleitungsstrecken können durch Großraum- und Schwertransporte nicht befahren werden nicht benutzt werden. Nach Abschluss der Umbauarbeiten steht eine Restfahrbahnbreite von drei Metern je Fahrtrichtung zur Verfügung. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Baustellenbereich möglichst weiträumig zu umfahren oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3