12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Ist die Luft raus?

Fahrradstadt Kiel Ist die Luft raus?

Die Landeshauptstadt versucht Kiel immer fahrradfreundlicher zu machen. Trotz Velorouten, Campusrädern und Kieler Bögen sind viele aber unzufriedener mit ihrer Fahrradstadt. Doch einige Probleme lassen sich nur schwer beheben.

Voriger Artikel
„Möglichst reibungsfreies Miteinander“
Nächster Artikel
Zufällig 300 Gramm Marihuana entdeckt

Ein echter Engpass: An der Möllingstraße am Wilhelmplatz werden Radfahrer direkt neben abbiegenden Autos auf die Straße geleitet – Schutzstreifen fehlen.

Quelle: Frank Peter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Interview mit Götz von Rohr
Foto: Sie dürfen die Werftstraße benutzen. Aber welcher Radfahrer teilt die Spur gern mit Autos, die 70 km/h und mehr fahren?

Verkehrsgeograf Götz von Rohr spricht im Interview mit KN-online über Möglichkeiten, eine Stadt fahrradfreundlich zu machen und über die Verkehrssituation in Kiel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3