6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Tier- und Pflanzenwelt soll erhalten bleiben

Falckensteiner Strand Tier- und Pflanzenwelt soll erhalten bleiben

Der Falckensteiner Strand ist Teil des Landschaftsschutzgebietes „Zwischen Heischer Tal und Schilkseer Steilküste“. Was neben den Strandwällen und Dünen charakteristisch für die Küstenlandschaft ist, welche Pflanzen und Tiere dort beheimatet sind, das ist auf einer neuen Schautafel festgehalten.

Voriger Artikel
Geballte Action beim „Spaß im Park“
Nächster Artikel
Sympathisch auf Anhieb

Landschaftsplanerin Sabine Leibnitz (links) und die Bundesfreiwilligen (von links) Jakob Grieser, Alexandra Friedrischak, Johanna Scharf, Moritz Friesch und Sarah Seyffert stellten gestern am Falckensteiner Strand eine Schautafel mit Infos und Bildmaterial zum Landschaftsschutzgebiet auf.

Quelle: Ingrid Haese
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3