21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zwei Brände in der Nacht zu Silvester

Feuerwehr in Kiel Zwei Brände in der Nacht zu Silvester

Mit zwei Einsätzen startete die Feuerwehr Kiel in den Silvestertag. Gegen 20.30 Uhr gab es einen Brandalarm in Friedrichsort. In einem Wohn- und Geschäftshaus in der Fritz-Reuter-Straße hatte der Dachstuhl Feuer gefangen. Die Bewohner konnten sich selbst retten. Ein zweiter Alarm in Wellingdorf stellte sich als harmlos heraus.

Voriger Artikel
Jahr der Improvisationen in Kiel
Nächster Artikel
Geplatzte Bewerbungen und neue Bewohner

Die Feuerwehr Kiel musste am Mittwochabend zunächst nach Friedrichsort ausrücken. Ein Dachstuhl war in Brand geraten.

Quelle: Frank Behling

Kiel. "Kurz nach unserem Eintreffen zündete das Feuer durch", sagte Einsatzleiter Ulrich Hackenberg in Kiel-Friedrichsort. Fast 70 Feuerwehrleute könnten die Flammen jedoch in einer Stunde niederkämpfen. Dabei gingen bis zu sechs Trupps unter Atemschutz im Innen- und Außenangriff vor. Eine Drehleiter wurde ebenfalls eingesetzt. Die sieben Hausbewohner konnten sich selbst aus dem Haus retten. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Ein leicht bekleideter Hausbewohner erhielt von der Feuerwehr einen Overall als Notbekleidung.

Die Einsatzkräfte brachten auch zwei Autos aus der Gefahrenzone, da sie durch herabstürzende Dachziegel bedroht waren. Die Löscharbeiten werden die Nacht andauern. "Ein Teil des Dachstuhls ist eingestürzt. Da müssen wir uns erst vorsichtig vorarbeiten", sagte Hackenberg.

Zweiter Alarm in Wellingdorf durch Rakete?

Während in Friedrichsort Einsatzkräfte der Hauptwache sowie der Freiwilligen Feuerwehren Schilksee und Suchsdorf arbeiteten, lief gegen 21.30 Uhr ein zweiter Feueralarm auf. In der Timpkestraße in Wellingdorf wurde eine Rauchentwicklung in einem Dachstuhl gemeldet. Dort rückten Kräfte der Ostwache sowie der Wehren Dietrichsdorf und Elmschenhagen aus. Dieser Einsatz war aber nach wenigen Minuten beendet. Die Ursache der Rauchentwicklung war  eine Feuerwerksrakete, die in den Dachstuhl eingeschlagen war. Das Feuer konnte sich aber nicht ausbreiten. Die Einsatzkräfte rückten nach einer Kontrolle des Dachstuhls wieder ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Koldingstraße
Foto: Die Feuerwehr Kiel musste auch am Silvestermorgen wieder ausrücken. Die Brandursache in der Koldingstraße ist noch unklar.

Der Silvestermorgen hat für die Feuerwehr Kiel gleich mit einem Brand in einem Mehrfamilienhaus begonnen. Kurz nach 9 Uhr wurde die Leitstelle über eine Rauchentwicklung in einem Haus in der Koldingstraße informiert. Verletzt wurde dort niemand.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3