19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bierkasten baumelte über Knooper Weg in Kiel

Feuerwehr-Drehleiter im Einsatz Bierkasten baumelte über Knooper Weg in Kiel

Die Drehleiter der Berufsfeuerwehr musste am Mittwoch kurz vor 11 Uhr zu einem Einsatz in den Knooper Weg ausrücken. Zwischen den Kreuzungen Bremerstraße und Olshausenstraße hatten Passanten eine an einer Leitung baumelnde Bierkiste in etwa fünf Metern Höhe über dem Fußgängerweg gesehen.

Voriger Artikel
Polizei suchte wieder mit Hubschrauber über Kiel
Nächster Artikel
Teilnehmer gesucht: Macht der Klangvielfalt

Die Feuerwehr konnte den Bierkasten aus luftiger Höhe sichern.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Die alarmierte Polizei rückte an und sicherte den Gehweg. Die Kiste war mit einem Flaschenzug an die Halterung für eine Straßenlaterne gezogen worden und ließ sich nicht einfach herunterholen. Da die Kiste eine Gefahr für die Sicherheit der Fußgänger darstellte, alarmierten die Polizeibeamten die Feuerwehr und baten um technische Hilfeleistung. Die Drehleiter der Hauptwache rückte an. Innerhalb weniger Minuten war die Magirus-Leiter in Stellung und Hauptbrandmeister Winfried Christiansen montierte die Kiste samt Flaschenzug ab. Dabei stellte sich heraus, dass die Kiste leer war.

Foto: Hauptbrandmeister Winfried Christiansen sicherte die Bierkiste.

Hauptbrandmeister Winfried Christiansen sicherte die Bierkiste.

Quelle: Frank Behling

Aber auch eine leere Kiste kann beim Absturz aus der Höhe schlimme Verletzungen verursachen. Die Kiste wurde deshalb von der Polizei mitsamt Flaschenzug sichergestellt. Da es sich nach der Gebührenordnung der Stadt Kiel um eine technische Hilfeleistung durch die Feuerwehr handelte, muss der Verursacher der Aktion die Bergung bezahlen. Kurz nach 11 Uhr war der Einsatz beendet und die Teilsperrung des Knooper Wegs auch wieder aufgehoben. Technische Hilfeleistungen sind für die Drehleitern gerade im Februar nicht selten. In den Vorjahren waren es jedoch um diese Jahreszeit meistens Eiszapfen, die von den Feuerwehrleuten über Gehwegen abgebaut werden mussten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3