14 ° / 2 ° heiter

Navigation:
Kellerbrand in der Friedrichsorter Straße

Feuerwehr Kiel Kellerbrand in der Friedrichsorter Straße

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Kiel um 19:36 Uhr zu einem Kellerbrand in die Friedrichsorter Str. 9 gerufen. Der Treppenraum des Hauses war so stark verqualmt, dass die Bewohner das Haus nicht mehr gefahrlos verlassen konnten.
 

Voriger Artikel
Es zieht wieder Leben ein
Nächster Artikel
Schöner wohnen in der Wahlestraße

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Kiel um 19:36 Uhr zu einem Kellerbrand in die Friedrichsorter Str. 9 gerufen.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Kiel. Der eingesetzte Löschzug der Hauptwache der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Schilksee konnten den Brand im Keller mit insgesamt vier Trupps schnell löschen. Der Treppenraum konnte mittels maschineller Belüftung rauchfrei gehalten werden, so dass die Bewohner in den Wohnungen oder kurzzeitig auf dem Balkon betreut werden konnten. Eine Person wurde vorsorglich über eine tragbare Leiter in Sicherheit gebracht. Hierzu standen zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug zur Verfügung, letztendlich musste aber keine Person in einem Krankenhaus versorgt werden.

Bedingt durch den Brandschaden im Keller stellte der angeforderte Störtrupp der Stadtwerke Kiel die Strom- und Gasversorgung ab. Derzeit wird auf Fachfirmen gewartet, um zumindest eine Teilversorgung des Hauses wieder herstellen zu können, damit Bewohner und Haustiere in ihren Wohnungen verbleiben können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3