25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Bismarckallee: Kühllaster in Flammen

Brandserie in Kiel Bismarckallee: Kühllaster in Flammen

Eine Serie von Bränden hat am Sonnabendmorgen in Kiel viele Feuerwehren auf Trab gehalten. An fünf Orten brannte es innerhalb kurzer Zeit auf dem Ost- und dem Westufer.

Voriger Artikel
Kleiner-Kiel-Kanal bekommt grünes Licht
Nächster Artikel
Votum für Flüchtlingsheim am Norder

In der Bismarckallee war vermutlich nach einem technischen Defekt ein Kühllaster in Brand geraten.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Ab 4.09 Uhr  mussten die Einsatzkräfte zunächst vier brennende Gartenbuden rund um den Tröndelsee löschen.  Dort waren fast alle freiwilligen Feuerwehren des Ostufers sowie der Löschzug der Ostwache im Einsatz. Zur Bekämpfung der Brandstellen mussten die Löschfahrzeuge aufgeteilt werden. Die Einsätze dauerten zum Teil bis in den Vormittag.

Kurz vor 8 Uhr gab es dann einen Feueralarm im Villenviertel Düsternbrook. In der Bismarckallee war vermutlich nach einem technischen Defekt ein Kühllaster in Brand geraten. Der Fahrer konnte den Lastwagen noch stoppen und sich in Sicherheit bringen. Der mit Obst und Gemüse beladene Laster war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell im Griff. Innerhalb von 30 Minuten war das Feuer gelöscht. Der Lkw muss jetzt abgeschleppt werden. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3