15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Der Wettbewerb ist eröffnet

Fischhallen- und Krooger Waldlauf Der Wettbewerb ist eröffnet

Während der Fischhallenlauf am Sonntag, 22. Mai, seit Wochen ausgebucht ist, gibt es für den Krooger Waldlauf, der eine Woche später am Sonntag, 29. Mai, stattfindet, noch für alle Distanzen freie Startplätze.

Voriger Artikel
10 Jahre Trödeln für das Tierwohl
Nächster Artikel
Anlieger wünschen sich attraktiveren Dreiecksplatz

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf: Auch im Vorjahr war der Fischhallen-Lauf (hier kurz nach dem Start im Klausdorfer Weg) bereits im Februar ausgebucht.

Quelle: Karin Jordt

Ellerbek/Kroog.  „Es geht nichts mehr“, sagt Jens Meier vom Lauftreffverein (LTV) Kiel-Ost, Organisator des Fischhallenlaufs. Immer wieder melden sich bei ihm Sportler, die gern beim Wettstreit an der Waterkant mitmachen würden: In die Warteliste für den zehn Kilometer langen Hauptlauf hätten sich bereits 120 Personen eingetragen, „die noch einen Startplatz haben möchten“, berichtet Meier. Für den Schülerlauf über fünf Kilometer, der auch durch die Fischhalle in Wellingdorf führt, und für den 700-Meter Bambinilauf der Drei- bis Siebenjährigen durch den Schwanenseepark können hingegen noch Kinder angemeldet werden. Start und Ziel ist für alle Läufer der Rohdehoffplatz, wo Stände und Musik für Volksfestflair sorgen werden.

 Während sich die Sportler beim Fischhallenlauf auf Medaillen, Kieler Sprotten und eine frische Brise Seeluft freuen können, gibt es beim Krooger Waldlauf eine Extraportion Sauerstoff im Grünen: Am Sonntag, 29. Mai, führen die Routen durch Elmschenhagen, Kroog, das Rönner Gehölz und Schwentinental. Mitmachen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Hobbysportler haben die Wahl zwischen Laufstrecken von zehn Meilen, zehn Kilometern und fünf Kilometern, ebenfalls fünf Kilometer können Schüler, Walker und Nordic-Walker absolvieren.

Außerdem gibt es einen 1,5 Kilometer langen Kinderlauf und für die Jüngsten einen 800-Meter-Bambini-Lauf. Start und Ziel für alle Gruppen ist das Schulzentrum Elmschenhagen an der Allgäuer Straße 1. Organisiert wird die integrative Veranstaltung von der „Arbeitsgemeinschaft Krooger Waldlauf“, in der sich Vereine und Institutionen unter Federführung des Jugendtreffs „Lug ins Land“ zusammengeschlossen haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3