7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Rote Karte für illegale Wracktaucher

Präzedenzfall Rote Karte für illegale Wracktaucher

Der Kieler Unterwasserarchäologe Florian Huber hat eine Anzeige gegen eine holländische Tauchergruppe erstattet, die sich im Internet mit ihrer Beute brüstet. Für ihn sind illegale Tauchgänge doppelt kriminell, da sie nicht nur Unterwasserdenkmäler schänden, sondern auch die Totenruhe stören.

Voriger Artikel
Hilfe – passgenau und schnell
Nächster Artikel
Jugend schlug nicht über die Stränge

Hier tauchen Unterwasserarchäologen am Wrack des deutschen U-Bootes UC-71 vor Helgoland. Die Überreste des 1919 gesunkenen U-Bootes stehen inzwischen unter Denkmalschutz. Florian Huber wünscht sich einen verantwortungsvolleren Umgang mit Unterwasserdenkmälern, dem „kulturellen Erbe vor unserer Haustür“.

Quelle: Uli Kunz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Carola Jeschke
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3