7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kiel ordert weitere Wohncontainer

Flüchtlinge Kiel ordert weitere Wohncontainer

Die Stadt sucht derzeit fieberhaft nach Wohnraum für viele der derzeit fast 2000 Flüchtlinge in Kiel. Wie schwierig das ist, zeigt unter anderem ein aktualisierter Zwischenbericht zur „Wohnraumbeobachtung“ mit einem wachsenden Missverhältnis von Angebot und Nachfrage inklusive steigender Mieten.

Voriger Artikel
Gerüchte um Unterbringung von Flüchtlingen
Nächster Artikel
Mobile Vielfalt am Kieler Bahnhof

Solche Wohncontainer für Flüchtlinge wie neben dem Nordmarksportfeld will die Stadt nun auch in anderen Kieler Stadtteilen aufstellen.

Quelle: Frank Peter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Leitartikel

Das jüngste Politbarometer markiert einen historischen Wendepunkt für Angela Merkel. Nie zuvor in ihrer zehn Jahre währenden Kanzlerschaft sah man eine so massive Verschlechterung ihrer Zustimmungswerte. 43 Prozent der Befragten finden, sie mache in Sachen Asyl ihre Arbeit schlecht; auch 27 Prozent der CDU/CSU-Anhänger sind in diesem Punkt mit ihr unzufrieden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3