16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fluglärm: Sind es alte Sowjetflieger?

Rätselhaftes Brummen Fluglärm: Sind es alte Sowjetflieger?

Das rätselhafte Brummen am abendlichen Himmel über Kiel hat offenbar mehrere Ursachen. Neben den Militärmaschinen kommen auch alte Transportflugzeuge als Lärmverursacher in Betracht.

Voriger Artikel
Dackel aus Rohr in Schilksee befreit
Nächster Artikel
Touristen sorgen für Gewinne

Kiel rätselt über das nächtliche Brummen.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Kiel. Konkret sind es Frachtflugzeuge ukrainischer Fluggesellschaften vom Typ Antonov AN-12, die seit Anfang September regelmäßig von litauischen Flugplätzen nach Chateauroux in Frankreich fliegen. Die über 50 Jahre alten Flugzeuge heben zwischen 22 und 23 Uhr in Litauen ab, wie die Aufzeichnungen beim Internetportal Flightradar24 ausweisen. In der erlaubten Höhe von 24000 Fuß (circa 7300 Meter) sind diese viermotorigen Maschinen danach westwärts unterwegs.

Was die 1963 und 1964 für die Sowjet-Luftwaffe gebauten Flugzeuge transportieren, ist unbekannt. Auf dem Weg nach Frankreich nutzen sie meist den Luftraum über der Ostsee bis Kiel. Danach geht es entlang des Nord-Ostsee-Kanals und der Elbmündung zur Nordsee. Dadurch umfliegen sie die dicht besiedelten deutschen Ballungsräume. „Die Maschinen sind durch ihre Motoren sehr laut und sehr weit zu hören“, sagt Rentner Adolf Böhm aus Schwentinental. Er hat die Maschinen mehrfach gehört und auch über Flightradar verfolgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3