1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nachwuchspreis geht an Kieler

Forschen auf allerhöchstem Niveau Nachwuchspreis geht an Kieler

Die grundlegenden Eigenschaften von Magneten haben die meisten sicherlich im Schulunterricht kennengelernt. Der „Nordpol“ war meist rot, der „Südpol“ grün. Hier dürfte sich auch Enno Lage erstmals intensiver mit Magneten beschäftigt haben.

Voriger Artikel
Schatzsuche durch acht Häuser
Nächster Artikel
Mit roter Nase den Alltag aufhellen

Setzt seine Karriere nach einem zweijährigen Aufenthalt am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge jetzt an der Förde fort, wo er bereits sein Diplom erworben hat: Wissenschaftler Enno Lage an einem Mikroskop am Institut für Materialwissenschaft der Technischen Fakultät.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3