9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Pkw in Kiel explodiert

Friedrichsort Pkw in Kiel explodiert

Ein heftiger Knall im Dieselweg des Kieler Stadtteils Friedrichsort hat am Dienstag gegen 4.20 Uhr die Anwohner in Schrecken versetzt. Wie der Leitungsdienst der Feuerwehr mitteilte, hätten fast zeitgleich 30 Kieler angerufen und von der Explosion eines Autos berichtet. Menschen wurden aber nicht verletzt.

Voriger Artikel
Pastis ist Deutschlands bestes Steakhouse
Nächster Artikel
Landespolizei machte Jagd auf Raser

Die Anwohner im Dieselweg Kiel-Friedrichsort seien durch einen lauten Knall aufgeschreckt worden, berichtete die Feuerwehr.

Quelle: dpa

Kiel. Durch die Telefonleitung, so berichtete der Leitungsdienst weiter, hätte er im Hintergrund die Alarmanlagen zahlreicher Autos gehört, die offensichtlich durch die Druckwelle ausgelöst hätten. Anrufer berichteten dann von einem Pkw auf der Straße, der in voller Ausdehnung brannte.

Als der Löschzug der Hauptwache eintraf, hatten die freiwilligen Retter aus Schilksee das Fahrzeug bereits gelöscht. Die Ursache der Explosion ist noch unklar. Die Polizei hat den Wagen abgeschleppt und die Ermittlungen aufgenommen, teilte eine Behördensprecherin mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3