5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
NDR-Redakteur hat als „Berater“ eine halbe Million kassiert

Bestechlichkeit und Betrug NDR-Redakteur hat als „Berater“ eine halbe Million kassiert

Auftakt im Korruptionsprozess gegen den ehemaligen NDR-Redakteur Gerd R. (62) vor dem Landgericht: Insgesamt 509000 Euro brutto kassierte der öffentlich-rechtliche Journalist laut Anklage nebenher als „Berater“ von Bauern, Bahnern und Schornsteinfegern im Zeitraum 2003 bis 2010.

Voriger Artikel
Neuer Zeiger für die alte Uhr
Nächster Artikel
Bucketlist für Kiel sorgt für Wirbel im Netz

Ein früherer Redakteur des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Kiel soll seine Tätigkeit im öffentlich-rechtlichen Sender ausgenutzt haben, um sich zu bereichern.

Quelle: Arne Dedert/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Klage gegen Ex-NDR-Redakteur
Foto:  Die fünfte große Strafkammer am Landgericht Kiel verhandelt die Anklage gegen den Journalisten: Auf dem Foto Verteidigerin Annette Marberth-Kubicki und der Angeklagte.

Im Prozess gegen einen früheren Redakteur des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Kiel wegen Bestechlichkeit und Betrugs hat der Staatsanwalt zwei Jahre Haft auf Bewährung gefordert. Dem Angeklagten wird Bestechlichkeit in mehr als 60 Fällen vorgeworfen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3