20 ° / 14 ° stark bewölkt

Navigation:
Polizei sucht Zeugen nach Überfall

Gaarden Polizei sucht Zeugen nach Überfall

Ein 34-Jähriger ist am Sonnabendnachmittag in Gaarden bedroht worden. Zwei unbekannte Männer sollen laut Polizei außerdem versucht haben, den Rucksack des Mannes zu stehlen. Er wehrte sich, worauf einer der Angreifer zu Boden fiel und der andere ein Messer zückte.

Voriger Artikel
Imbiss brannte in Gaarden
Nächster Artikel
Kiel schafft 276 neue Planstellen

Ein 34-Jähriger ist am Sonnabendnachmittag in Gaarden bedroht worden.

Quelle: Sven Janssen

Kiel. Gleichzeitig schlug der zweite Mann auf das Opfer ein, welches nach Polizeiangaben ebenfalls zu Boden ging. Daraufhin flohen die beiden Männer in Richtung Georg-Pfingsten-Straße/Kaiserstraße. Eine eingeleitete Fahndung der Beamten verlief erfolglos.

Die beiden Tatverdächtigen werden folgendermaßen beschrieben: männlich, dunkelhäutig, ein Tatverdächtiger trug eine braune Jacke und eine dunkle Hose, der andere eine schwarze Kapuzenjacke und eine dunkle Cargohose.

Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls, der sich gegen 14 Uhr ereignete. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer (0431) 160 3333 oder dem Polizeiruf 110 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3