7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Konsequenzen gefordert

Gaffer bei Einsätzen Konsequenzen gefordert

Die Probleme mit Gaffern bei einem Einsatz des Kampfmittelräumdienstes am Kieler Exerzierplatz haben ein politisches Nachspiel. Einer parlamentarischen Kleinen Anfrage der CDU zufolge seien die Beeinträchtigungen für die Polizeibeamten erheblich gewesen. Innenexperte Axel Bernstein verlangt Konsequenzen.

Voriger Artikel
Fraktionen für Feuerwehrwache im Norden
Nächster Artikel
Mit einem Rosenkranz zu Dieter Bohlen

Großeinsatz am Exerzierplatz: Vor Weihnachten sorgte eine Sporttasche für Aufsehen. Der Kampfmittelräumdienst rückte an, wurde aber massiv durch neugierige Passanten gestört. Erst nach Stunden konnten die Experten Entwarnung geben: In der Tasche war Müll.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3