2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gaschke will Wohnungsnot bekämpfen

Tag nach der OB-Wahl in Kiel Gaschke will Wohnungsnot bekämpfen

Soziale Themen fordern Kiels neue Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke heraus. Die SPD-Politikerin will den Mangel an bezahlbaren Wohnungen - insbesondere für studierende und junge Familien - bekämpfen sowie den Krippen-Ausbau voranbringen, sagte sie einen Tag nach ihrer Wahl.

Voriger Artikel
Prozess: Stalker gesteht Bombenbau
Nächster Artikel
Frank Meier wird Chef der Stadtwerke

Angesichts knapper Kassen will Kiels neue Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) auf neue Ideen setzen.

Quelle: Paesler

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
OB-Wahl in Kiel
Foto: Susanne Gaschke (SPD) wird neue Oberbürgermeisterin von Kiel.

Die Journalistin Susanne Gaschke ist neue Oberbürgermeisterin in Kiel. In einer Stichwahl setzte sich die Sozialdemokratin am Sonntag gegen Gert Meyer von der CDU durch. Auf Gaschke entfielen 54,09 Prozent der Stimmen, auf Meyer 45,90 Prozent. Die wichtigsten Informationen des Tages haben wir für Sie in einem Live-Ticker zusammengefasst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr