15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Stunden Schwimmen ab 3,50 Euro

Gebühren nach Hörnbad-Öffnung Zwei Stunden Schwimmen ab 3,50 Euro

Die Kieler Stadtverwaltung plant einen Sprung ins kalte Wasser. Denn mit dem neuen Hörnbad soll auch eine neue Gebührenordnung für Schwimmhallen und Sommerbäder ab dem 1. Juni 2017 in Kraft treten. Wichtigste Neuerung dabei: Mit Ausnahme des Sommerbades Katzheide gilt künftig eine Zeitbeschränkung.

Voriger Artikel
Gottfried-Kuhnt-Platz in Kiel geplant
Nächster Artikel
Jacht brannte in Wellingdorf

Die große Rutsche des Hörnbades nimmt schon Konturen an. Wer sie im Freizeitbereich nutzen will, zahlt andere Preise als die Sportbecken-Schwimmer.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Wer länger als zwei oder zweieinhalb Stunden planschen oder schwimmen will, muss draufzahlen.

 Bislang konnten Badegäste für 3,30 Euro (Kinder 1,80 Euro) unbegrenzt die Becken nutzen. Künftig gibt es zwei unterschiedliche Tarif-Hauptgruppen , eine für Sport und eine weitere für Freizeit . Ein für alle Nutzer geltender Sporttarif kostet ab 1. Juni 3,50 Euro und beinhaltet eine Zeitbegrenzung von zwei Stunden . Weitere 30 Minuten kosten je einen weiteren Euro (für Kinder 50 Cent). Ein unbegrenzter Aufenthalt innerhalb der Öffnungszeiten schlägt dabei mit sechs Euro zu Buche, für Kinder mit vier Euro.

 Ein solcher Sporttarif zur Nutzung der Schwimmbecken gilt außer für das neue Hörnbad (voraussichtlich Anfang 2018 fertig) ab 1. Juni auch für die Schwimmhalle Schilksee sowie für eine Übergangszeit bis zur Schließung auch für die Schwimmhalle in Gaarden.

 Der sogenannte Freizeittarif orientiert sich an den vielfältigen Zusatzangeboten im neuen Hörnbad von Sauna, Außen-, Kinder- und Freizeitbecken (mit Rutsche) bis hin zur Nutzungsmöglichkeit diverser Wasserspaß-Spielzeuge. Innerhalb dieses Tarifes können Badegäste zwischen drei Preisgruppen mit unterschiedlichen Angeboten wählen.

 Für die zweieinhalbstündige Nutzung des Freizeitbereiches mit Rutsche zahlen Erwachsene 6,70 Euro (Kinder 3,30 Euro) , jede weitere Stunde kostet einen Euro, die Tageskarte für Erwachsene zwölf Euro, für Kinder sieben Euro.

Rabatt mit Kiel-Pass

 Beim Rundum-Angebot Sport & Freizeit mit Sauna gibt es zwei Tarif-Möglichkeiten : entweder eine Tageskarte für 18 Euro (Kinder und Jugendliche: elf Euro) oder eine Zweieinhalbstunden-Karte für 14 Euro (acht Euro) . Für alle neuen Tarife gilt eine Preisermäßigung von 50 Prozent für Inhaber eines Kiel-Passes.

 Über weitere Rabattierungen ist noch nicht abschließend entschieden. Sie sollen endgültig feststehen, wenn die neuen Kassenautomaten installiert sind, die auch in Schilksee mit einem Geldwertkarten-System ausgerüstet werden. Keine Ermäßigungen sieht die neue Gebührensatzung hingegen bei Schwimmkursen für Kinder und Jugendliche vor.

 Die erste Hürde hat die Verwaltungsvorlage der Stadt zur neuen Gebührenordnung bereits genommen. Ohne große Diskussion und Gegenstimme wurde sie am Donnerstag im Sportausschuss beschlossen. Nun muss die Ratsversammlung zwar ebenfalls noch zustimmen. Mit Widerständen von Fraktionen oder gar einer kompletten Ablehnung der Vorlage ist aber auch dort nicht zu rechnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3