19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
250 Syrer demonstrieren in Kiel

Gegen Assad-Regime 250 Syrer demonstrieren in Kiel

Gut 250 Syrer, die in Kiel und Schleswig-Holstein leben und von zahlreichen Deutschen unterstützt wurden, haben am Sonnabend am Kieler Hauptbahnhof gegen das syrische Assad-Regime protestiert. In Reden, auf Plakaten und in einer Schweigeminute forderten sie das Ende des Terrors in Aleppo.

Voriger Artikel
Förderpreise wurden vergeben
Nächster Artikel
Beachvolleyballer starten in die Saison

Rund 250 Syrer demonstrierten am Sonnabend gegen das Assad-Regime.

Quelle: Volker Rebehn

Kiel. Sie machten auf das Leid der Menschen in der syrischen Stadt aufmerksam. „Schaut richtig hin“, sagte ein Sprecher. Die Menschen würden nicht fliehen, weil sie in Deutschland ein Leben in Luxus suchten. Sie würden vielmehr vor Tod, Gefängnis und Unterdrückung des Diktators Assad fliehen. Hier angekommen, so der Sprecher weiter, würden die Syrer gerne ein aktiver Teil der Gesellschaft werden und diese mitgestalten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3