7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Beweise für Betrug reichen nicht

Gerichtsverhandlung Beweise für Betrug reichen nicht

Obwohl sie seit 15 Jahren mit einem gutsituierten Geschäftsmann zusammenlebt, kassierte eine Kielerin jahrelang Arbeitslosengeld und Hartz IV – insgesamt rund 30 000 Euro. Zu Unrecht, befand die Staatsanwaltschaft und warf der 43-Jährigen Betrug vor.

Voriger Artikel
„Robbe“ schwimmt sich frei
Nächster Artikel
Dreidimensional auf Darwins Spuren

Eine Kielerin kassierte jahrelang Arbeitslosengeld und Hartz IV – insgesamt rund 30 000 Euro und das, obwohl sie mit einem gutsituierten Geschäftsmann zusammenlebt.

Quelle: Arne Dedert/ dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3