23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Pastor im Kieler Gefängnis

Gottesdienst Neuer Pastor im Kieler Gefängnis

Der neue evangelische Gefängnisseelsorger Michael Carstens wird am Donnerstag in sein Amt für die Anstalten in Kiel, Flensburg und Schleswig eingeführt. In einem Gottesdienst in der JVA Kiel werde dem 53-Jährigen damit die Aufgabe auch offiziell übertragen, die er bereits seit September 2015 wahrnimmt.

Voriger Artikel
Die blaue Linie wird erneuert
Nächster Artikel
Erst Fontane-, dann Virchow-Kenner

In einem Gottesdienst in der JVA Kiel wird dem 53-Jährigen die Gefängnisseelsorge für die Anstalten in Kiel, Flensburg und Schleswigauch offiziell übertragen.

Quelle: Frank Peter (Archiv)

Kiel. Carstens betreute zudem bereits seit 2001 in Teilzeit das Gefängnis in Flensburg sowie das Jugendgefängnis Schleswig. Nun kümmert er sich in Vollzeit um drei Anstalten, nachdem er seine Aufgabe als Gemeindepastor 2015 aufgab. „Die Kieler Anstalt ist größer als die Gefängnisse in Flensburg und Schleswig, hier gibt es viele Mehrfachstraftäter mit Hafterfahrung. Umso wichtiger ist es, diese Gefangenen zu unterstützen, Mut und Hoffnung zu entwickeln“, erklärte Carstens in der Mitteilung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3