7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Diagnostik und Forschung gebündelt

Hämatologie umgezogen Diagnostik und Forschung gebündelt

Das Labor für hämatologische Spezialdiagnostik der Klinik für Innere Medizin II hat am Sonnabend seine neuen Räume im Langen Segen mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht. Das Labor, das zu den größten und leistungsstärksten in Deutschland zählt und international einen exzellenten Ruf genießt, war vorher lange im Städtischen Krankenhaus beheimatet.

Voriger Artikel
300 Akrobaten aus ganz Europa
Nächster Artikel
Wenn Schüler zu Testern werden

Einweihung des Labors für hämatologische Spezialdiagnostik der Klinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, am 20. Februar 2016 in der Straße Langer Segen 8-10 (von links): Prof. Michael Kneba (Direktor Innere Medizin II), Prof. Monika Brüggemann (Labor-Leiterin), Architekt Christian Schmieder, Prof. Jens Scholz (UKSH-Vorstandsvorsitzender und Prof. Christoph Röcken (Prodekan Medizinische Fakultät und Leiter Onkologisches Zentrum Kiel) freuen sic

Quelle: Volker Rebehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3