4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Tatverdächtiger in Kiel festgenommen

Haft nach Raubüberfall Tatverdächtiger in Kiel festgenommen

Zu einem Raubüberfall auf ein Silberwarengeschäft in der Roten Straße in Flensburg kam es am Nachmittag des 16. April, wobei eine Angestellte verletzt wurde. Sie wurde dabei mit einem so genannten Taser beschossen, der aber seine Wirkung nicht voll entfalten konnte, woraufhin die Frau floh.

Voriger Artikel
Anderes Essen auf Rädern in Kiel
Nächster Artikel
Süßigkeitendieb landet in Polizeigewahrsam

Nach einem Raub in Flensburg wurde der mutmaßliche Täter jetzt in Kiel festgenommen.

Quelle: dpa

Flensburg/ Kiel. Daraufhin flüchtete auch der Täter. Zeugen verfolgten den Mann, konnten ihn aber nicht festhalten, so dass er mit einem Kleinwagen davonfuhr. Der 26 Jahre alte Tatverdächtige konnte am vergangenen Sonanbend in Schwentinental bei Kiel festgenommen werden. Er hatte unmittelbar zuvor hochwertige Elektroartikel in einem Fachmarkt entwendet. In Tatortnähe parkte der auch zuvor in Flensburg genutzte Kleinwagen.

Gegen den Mann lagen bereits mehrere Haftbefehle aus Frankfurt (Oder), Wuppertal und Essen vor. Es werden ihm weitere Straftaten, begangen in Schleswig-Holstein zugeordnet, die jedoch noch weiter zu ermitteln sind.

Der Tatverdächtige war in Berlin gemeldet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg wurde der 26-Jährige einem Haftrichter beim Amtsgericht Flensburg vorgeführt und nach Erlass des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3