11 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Maultaschen sind seine Schokolade

Henning Drews Maultaschen sind seine Schokolade

Maultaschen – mit Brät, Zwiebeln und Kräutern gefüllte Teigtaschen – sind ein fester Bestandteil der schwäbischen Küche. Hierzulande stehen die Teigwaren dagegen eher selten auf der Speisekarte. Das musste auch Henning Drews feststellen.

Voriger Artikel
Gemeinsam gegen Krebs in Kiel
Nächster Artikel
Zwei Deutsche Meister auf Rathausbalkon Kiel

Die Liebe hat Henning Drews in den Norden gebracht. Jetzt hat der Schwabe ein Maultaschen-Kochbuch herausgegeben, mit dem er den Teigtaschen hier den Weg bereiten will.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Der 34-Jährige lebt seit fünf Jahren in Kiel, seiner Ehefrau zuliebe zog der gebürtige Schwabe von Tübingen an die Ostsee. „Hier sind die Menschen viel direkter. Daran musste ich mich erst gewöhnen“, erzählt der Arzt.

Viel schwerer wogen jedoch die kulinarischen Unterschiede. „Essen ist ein wichtiger Faktor für mich, ich esse einfach gern.“ Einige norddeutsche Gerichte schmecken dem Schwaben ausgesprochen gut, erzählt er, Bratkartoffeln und Grünkohl etwa. „Aber hier fehlt eine Teigwarenkultur.“

Besonders die Maultaschen vermisste der gebürtige Nürtinger. Auch um sein Heimweh zu bekämpfen hat Henning Drews jetzt mit seinem Schulfreund Daniel Jüttner, der inzwischen in Berlin lebt, ein Kochbuch geschrieben. „Maultaschen – Schwäbisches Soulfood“ heißt das Buch, in dem die beiden unterschiedliche Maultaschen Rezepte gesammelt haben.

Maultaschen sind für den Neu-Kieler mehr als nur ein Nahrungsmittel. Er verbindet mit dem Gericht viele Erinnerungen: „Meine Oma hat früher immer einen Tag lang Maultaschen gekocht und dann eingefroren. Das ganze Haus roch dann danach. Als Kinder waren wir häufig dabei und durften die frischen Maultaschen aus der Brühe fischen.“ Wenn die Großmutter dann zu Besuch kam, brachte sie immer selbstgemachte Maultaschen mit. Noch heute findet Henning Drews, dass das Rezept seiner Oma am besten schmeckt.

„Während des Studiums in Tübingen haben wir dann in der WG oft selbst Maultaschen gekocht und verschiedene Varianten ausprobiert. Viele der Rezepte im Buch sind in dieser Zeit entstanden“, erzählt Drews. Heute stellt er sich oft in die Küche, um Maultaschen zu machen, wenn ihm seine Heimat besonders fehlt. „Maultaschen sind meine Schokolade“, sagt er lachend. Die emotionale Bindung zum Gericht wird auch im Kochbuch deutlich. Es sind darin nicht nur die Rezepte abgedruckt. Jedem Gericht und jedem Kapitel ist ein Einführungstext vorangestellt. Darin geht es um die Geschichte der Maultasche, schwäbische Traditionen oder ganz persönliche Geschichten, die mal mehr mal weniger mit der Maultasche zu tun haben.

„Wir hatten anfangs gar nicht vor, ein Kochbuch zu schreiben. Wir haben es mehr als ein gemeinsames Projekt gesehen, um uns häufiger zu treffen und dann gemeinsam Maultaschen-Rezepte auszuprobieren. Wie damals in unserer WG in Tübingen“, erzählt Drews. Vielleicht sollte aus den gemeinsamen Kochaktionen dann ein Fotobuch werden für Familie und Freunde, hatten er und sein Co-Autor überlegt. Am Ende waren beide dann aber so zufrieden mit ihren Rezepten, dass sie doch einen Verlag anschrieben. „Ein Maultaschen-Kochbuch gibt es noch nicht. Deshalb war der Verlag auch gleich begeistert von unserem Buch“, sagt Drews. Auch der Einfluss der jeweiligen neuen Heimat auf die Maultaschen-Tradition ist im Kochbuch zu erkennen. So finden sich darin Rezepte für Maultaschen mit Currysauce, das an die Berliner Currywurst erinnert, oder ein Rezept für Maultaschen mit Matjesfilet und Sahnesoße.

 Und welches ist sein Lieblingsrezept im Buch? Da muss Henning Drews lange überlegen: „Ich mag wirklich alle Rezepte. Aber ich glaube, mir schmeckt der Meze-Maultaschen-Salat am besten und das ganz traditionelle Rezept mit Brühe und schwäbischem Kartoffelsalat.“ Ansprechen wollen die beiden Autoren mit ihrem Kochbuch jeden, betont der Kieler Arzt: „Das Buch richtet sich nicht nur an Maultaschen-Experten oder Schwaben. Auch Amateure können nach unseren Rezepten kochen.“ Zur Sicherheit gibt es für alle Nicht-Schwaben ein Glossar mit schwäbischen Wörtern und Redewendungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne-Kathrin Steinmetz
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3