9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Eine Karte für Flüchtlinge

Hilfe in Kiel Eine Karte für Flüchtlinge

Nachdem sie in ihrem Freundeskreis die Frage diskutiert hatten, was man für Flüchtlinge in Kiel tun könne, ging es für die Muthesius-Studentinnen Marta Abadi (29) und Nora Grunwald (30) zunächst zum Kleidersortieren. Doch schnell war der Gedanke da: „Wie können wir noch helfen, mit dem was wir Können?“

Voriger Artikel
Gegen den inneren Schweinehund
Nächster Artikel
Ein Fest für Landratten und Seebären

Marta Abadi (links) und Nora Grunwald haben an der Muthesius-Kunsthochschule einen Stadtplan für Flüchtlinge entworfen.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Karen Schwenke
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3