25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Flüchtling in Kiel niedergeschlagen

Hintergrund unklar Flüchtling in Kiel niedergeschlagen

Sechs Männer haben Montag um 23.25 Uhr einen Flüchtling vor dem Hauptbahnhof niedergeschlagen. Der 35 Jahre alter Iraker musste im Krankenhaus behandelt werden.  Da es nach Polizeiangaben erhebliche Sprachprobleme gibt, konnten die Ermittler die Ursache der Auseinandersetzung bisher nicht klären.

Voriger Artikel
Garage geht in Flammen auf
Nächster Artikel
Wieder warten 800 Flüchtlinge auf Weiterreise

Sechs Männer haben Montag um 23.25 Uhr einen Flüchtling vor dem Hauptbahnhof niedergeschlagen.

Quelle: Sven Janssen

Kiel. Der Mann wurde mit einer Glasflasche attackiert und erlitt dabei Gesichtsverletzungen. Ansässige der dortigen Trinkerszene gaben gegenüber den Polizisten an, dass die Schläger ausländischer Abstammung seien - auf keinen Fall Deutsche. Die Polizei fahndet nach den Tätern und sucht Zeugen. Hinweise an die Kripo unter Tel. 0431/160 3333 oder 110.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3