10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Immer wieder üble Gerüchte gegen Flüchtlinge

Hoaxmap im Netz Immer wieder üble Gerüchte gegen Flüchtlinge

Schon lange vor den Missbrauchs-Fällen in Kiel-Gaarden hat das Stichwort Vergewaltigung in Kiel Alarmstimmung ausgelöst. Gerüchten zufolge soll bereits 2015 eine Flüchtlingshelferin auf dem Nordmarksportfeld brutalst vergewaltigt worden sein. Doch alle Nachfragen belegen: Es ist nicht mehr als ein Gerücht.

Voriger Artikel
Mehr Flugsimulator als Film
Nächster Artikel
Sechs Millionen Euro für das Nanolabor

In einer interaktiven Karte werden bei hoaxmap.org Falschmeldungen über Flüchtlinge aufgelistet.

Quelle: Screenshot/ hoaxmap.org
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3