5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kampagne für weltoffene Hochschulen

HRK Kampagne für weltoffene Hochschulen

Die Hochschulrektoren-Konferenz (HRK), die noch bis Mittwoch in Kiel tagt, will mit einer Kampagne Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit und für „weltoffene Hochschulen“ zeigen. Die Hochschulen sind jedoch besorgt, bei der Integration der Flüchtlinge allein gelassen zu werden.

Voriger Artikel
Schulterschluss für die Spiele
Nächster Artikel
Polizei warnt vor Betrügern in Kiel

Die Hochschulrektoren tagen noch bis Mittwoch in der Kieler Kunsthalle: HRK-Präsident Horst Hippler, seine Stellvertreterin Ulrike Beisiegel (Göttingen) und CAU-Präsident Lutz Kipp (rechts) tauschten sich über Sorgen der Hochschulen aus.

Quelle: Volker Rebehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3