27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Nach Brand: Abriss oder Wiederaufbau?

Hof Akkerboom Nach Brand: Abriss oder Wiederaufbau?

Nach dem verheerenden Brand stellt sich in Mettenhof nur eine Frage: Was wird aus Hof Akkerboom?

Voriger Artikel
Beinahe-Zusammenstöße lösen Besorgnis aus
Nächster Artikel
Das grüne Wohnzimmer Kiels

Das Feuer hat ganze Arbeit geleistet: Der Hof Akkerboom ist bis auf die Grundmauern zerstört.

Quelle: Jennifer Ruske

Kiel. „Der Verlust von Hof Akkerboom ist eine Katastrophe für Mettenhof und für ganz Kiel“: Der Großbrand, bei dem in der Nacht zu Montag das historische Kulturzentrum komplett zerstört wurde, ist das beherrschende Thema im Stadtteil. Es überwiegen Fassungslosigkeit und Betroffenheit darüber, dass dieses historische Kleinod und ein Ort der Kultur verloren gegangen sind – und das mitten im Mettenhofer Jubiläumsjahr. Wie es jetzt mit dem Hof weitergehen soll, weiß keiner. Auch die Brandursache ist noch nicht geklärt.

 „Das ist eine Katastrophe“, entfuhr es Cathy Kietzer am Telefon. Die frühere Stadtpräsidentin und Mettenhoferin hat mitten im Urlaub von dem Verlust des Kulturzentrums erfahren und war merklich fassungslos ob des Unglücks, das „weit über den Stadtteil und über Kiel herausreicht“. Denn der Hof Akkerboom war nicht nur ein Veranstaltungsort in Mettenhof, sondern strahlte mit seinem Programm über Kiel hinaus.

Ein Feuer hat Hof Akkerboom in Kiel-Mettenhof zerstört. Der Feuerschein war weit ünber die ganze Stadt zu sehen.

Zur Bildergalerie

 Das alte Bauernhaus war ein Stück Geschichte des Stadtteils, das die Bürger gerettet und saniert haben. Und war ob seines Angebotes an kulturellen Veranstaltungen für Klein und Groß eine Anlaufstelle für viele Kieler und Schleswig-Holsteiner, die in den sozialen Netzwerken ihre Fassungslosigkeit ausdrücken. „Wir haben dort vor wenigen Wochen noch ein Theaterstück mit Senioren und Schulkindern aufgeführt“, zeigt sich auch Susanne Weber, Awo-Servicehausleiterin, betroffen. „Die Mettenhofer haben eine hohe Verbundenheit mit dem Hof – da geht eine solche Nachricht nicht spurlos an einem vorüber“, sagt sie. Besonders für die Kulturtreibenden im Stadtteil sei das ein herber Verlust: „Wie viele Gruppen haben sich dort getroffen, wie viele Veranstaltungen wurden dort durchgeführt – die Pläne für die Kulturtage und für die Holzwerkstatt zum Stadtteil-Jubiläum standen ja schon fest.“

 Fassungslos und sprachlos ob der Nachricht zeigte sich auch Heike Rudolph vom Stadtteilbüro Mettenhof. „Mettenhof ohne Hof Akkerboom ist kaum vorstellbar, ohne das Veranstaltungszentrum fehlt dem Stadtteil ein wichtiger Kulturort“, sagt sie. Derzeit bemühe sie sich, Gruppen an anderen Standorten unterzubringen. Auch die Planungen für das Jubiläumsfest des Stadtteils gehen weiter – „allerdings ohne den Hof“. „Die Feier am 19. September wird stattfinden – jedoch mit einem schalen Beigeschmack“, sagt Heike Rudolph.

 Sie hofft auf einen Wiederaufbau des Hofes – wie so viele andere Mettenhofer. „Dieses Kulturdenkmal darf nicht für immer verschwunden sein“, heißt es in vielen Kommentaren in sozialen Netzwerken. „Allerdings lässt sich ein solches historisches Kleinod nicht eins zu eins wiederaufbauen“, glaubt Susanne Weber. Nichts desto trotz – da sind sich die Mettenhofer einig – brauche Mettenhof ein Veranstaltungszentrum wie den Hof Akkerboom.

 Von vielen Seiten erreichen Urte Busse, Koordinatorin auf dem Hof, derzeit Unterstützungsangebote. „Sollte der Hof wiederaufgebaut werden, könnten wir mit einem Benefizkonzert helfen“, erklärte Caprice Sturm, Organisatorin der Hof-Jazzfrühschoppen. „Der Verlust des Hofes geht uns alle an, da rücken die Mettenhofer zusammen“, sichern auch Susanne Weber und Heike Rudolph Unterstützung seitens des Stadtteilbüros und der Awo zu. Ob das Haus abgerissen oder wiederaufgebaut werden kann ist noch nicht geklärt. „Wir sind mit dem Vorstand des Vereins Hof Akkerboom im Gespräch, um zu sehen, ob man was retten kann“, sagt Sozialdezernent Gerwin Stöcken. Noch aber laufen die Untersuchungen der Kriminalpolizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kiel-Mettenhof
Foto: Hof Akkerboom ist vollständig niedergebrannt.

Verkokelte Reethalme bedecken den Garten und umliegende Straßen: In der Nacht zum Montag hat ein Großbrand die Tenne auf Hof Akkerboom komplett in Schutt und Asche gelegt. 150 Feuerwehrmänner waren im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3