7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
"Brücke"-Standort unter neuer Regie

Kiel "Brücke"-Standort unter neuer Regie

Weitere Millionen-Investition in die Innenstadt: Nach der Ahlmann-Stiftung plant nun auch eine private Kommanditgesellschaft, Gebäude an der Holstenbrücke wieder auf Vordermann zu bringen. Noch in diesem Jahr will die Gesellschaft mit Sitz in Hamburg mit der Sanierung des Geschäftshauses beginnen, in dem früher unter anderem das Kino „Die Brücke“ sein Domizil hatte.

Voriger Artikel
Blohm+Voss verlässt Kiel
Nächster Artikel
Deutschland übernimmt Kommando über Nato-Verband

Derzeit noch ein trostloser Anblick: Einen siebenstelligen Betrag wird die Aufarbeitung der Immobilie in der Holstenbrücke kosten.

Quelle: Ulf Dahl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3