10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Holstenstraße in Kiel schwächelt

Innenstadt Holstenstraße in Kiel schwächelt

Der Einzelhandel in der Kieler Innenstadt gerät immer stärker unter Druck. Das zeigen Daten des neuen Kiel-Städtereports 2016 der Hamburger Immobilien-Unternehmensgruppe Comfort: Danach gingen die Umsätze von Kaufleuten zurück, so wie auch die Mieten selbst in 1a-Lagen wie der Holstenstraße.

Voriger Artikel
Flughafen-Zukunft in Kiel ist weiter offen
Nächster Artikel
Spontan-Demo von Kurden in Kiel

Sorgenkind Holstenstraße: Obwohl die Verkaufsfläche stieg, sank im vergangenen Jahr der Umsatz um acht Millionen Euro.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Leitartikel
Foto: Jürgen Küppers.

Geschäftlich gesehen, herrscht in weiten Teilen der Kieler Innenstadt Stillstand. Das „Vitalisierungskonzept“ im Nordlicht-Geschäftshaus in der Holstenstraße verstaubt in den Schubladen. Zudem stehen Ladenlokale in der City leer oder Geschäftshäuser zum Verkauf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3