27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Noch spielen Handwerker in der Kita

Holtenauer Straße Noch spielen Handwerker in der Kita

Da staunten die Eltern nach den Sommerferien nicht schlecht: Als sie ihre Kinder am Montag zur städtischen Kindertagesstätte in der Holtenauer Straße 257 bringen wollten, standen sie vor einer Baustelle – und die soll auch noch einige Wochen bestehen bleiben. Grund: Die Tischlerfirma ist mit dem Auftrag in Verzug geraten.

Voriger Artikel
Was wünschen Sie den Flüchtlingen?
Nächster Artikel
Streit um Radfahrstreifen

Seit April wird die städtische Kita in der Holtenauer Straße energetisch saniert. Der Einbau der Fenster verzögerte sich, so dass die Kinder nun in einem Nachbargebäude untergebracht werden mussten.

Quelle: Karina Dreyer

Kiel. Eigentlich gibt es allen Grund zur Freude bei dem vom Land geförderten Projekt. Seit April wird die Kita energetisch saniert, sie bekommt eine zusätzliche Dach- und Fassadendämmung, außerdem werden die Fenster erneuert. Im Zusammenhang mit der Dachdämmung wurde darüber hinaus die Dachkonstruktion verstärkt. Zeitlich wurde alles eng bemessen, denn: „Mit der Fassadensanierung und dem Austausch der Fenster konnte erst zwei Wochen vor den Sommerferien begonnen werden, um den Kita-Betrieb nicht zu stören“, erklärt Joachim Kläschen vom Presseamt Kiel.

 Grund der dreiwöchigen Verzögerung sei nun, dass die Fenster nicht wie vertraglich fixiert bis zum 28. August eingebaut worden sind. Trotz einer vereinbarten Vertragsstrafe hätte sich die Tischlerfirma nicht an die vereinbarten Termine gehalten.

 Worüber sich die Eltern vor allem empörten: „Wir haben keine Info erhalten und standen somit mit den Kindern am Montag so vor den Zuständen. Das geht gar nicht, wir haben uns auf ein Ende der Dauerbaustelle nach den Ferien verlassen“, entrüstet sich ein Vater, der nicht genannt werden möchte. Die Eltern seien schon durch die Streiks und die nächsten drohenden Arbeitskämpfe genug „angefasst“.

 Am vergangenen Dienstag lud die Stadt die Eltern zu einer Informationsveranstaltung. „Dort haben wir ihnen vereinbart, dass wir wöchentlich über den Baufortschritt informieren“, sagt Kläschen.

 Die Kindertagesstätte kann wohl erst Ende September wieder vollständig in Betrieb gehen. Bis dahin werden die Kinder morgens im Hort in Empfang genommen und können wie gewohnt auf dem Außengelände der Kita spielen. Darüber hinaus hat der Polizeisportverein in unmittelbarer Nachbarschaft kurzfristig zwei große Säle und den Sanitärbereich zur Verfügung gestellt, so dass die Kinder auch bei schlechtem Wetter betreut werden können. Da die Küche in der Kindertageseinrichtung voll benutzbar ist, sei die Versorgungssituation gesichert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3