27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Abbrucharbeiten haben begonnen

Schlossquartier Abbrucharbeiten haben begonnen

Die Arbeiten am Schlossquartier in die Kieler Innenstadt sind planmäßig gestartet. Der Abbruch des Eckhauses am Alten Markt mit dem ehemaligen China-Restaurant hat begonnen. Ein Bagger trägt das Gebäude nun Stück für Stück ab.

Voriger Artikel
Achille Demagbo AfD-Chef in Kiel
Nächster Artikel
Brandanschlag sollte Kuttenraub rächen

Die Gebäude in der Schloßstraße werden entkernt und abgerissen.

Quelle: Uwe Paesler

Kiel. „Anschließend reißen wir das Haus der Kirche an der Eggerstedtstraße ab“, sagte Niels Bunzen von der Norddeutschen Grundstücksentwicklungsgesellschaft (NGEG). Länger dauern werde es, den Terrassenbau abzutragen, weil dort viele Schadstoffe verbaut wurden. Das Material werde gesondert entsorgt.

 Bis spätestens Ende November sollen die Häuser abgerissen sein. Danach geht es in die Tiefe: Auch die Keller kommen weg, ebenso wie die Eggerstedtstraße. „Im Dezember würden wir gerne mit dem Aushub für die Tiefgarage beginnen“, sagte Bunzen. Der Hochbau starte wohl erst 2016.

 Im Schlossquartier zwischen Schlossstraße, Burgstraße, Eggerstedtstraße und Flämischer Straße sollen 213 Wohneinheiten entstehen. Die NGEG plant in dem Riegelgebäude und dem Solitärturm vor dem Schloss 82 Miet- und 131 Eigentumswohnungen. Die Quadratmeterpreise beginnen bei 3000 Euro. Im Erdgeschoss ist Einzelhandel vorgesehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3