1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
In der Holtenauer soll es weihnachten

Bernhard-Minetti-Platz In der Holtenauer soll es weihnachten

Glühwein, gebrannte Mandeln und vielleicht auch ein Kinderkarussell – das soll es zur Weihnachtszeit bald auch auf der Holtenauer Straße geben. Zumindest wenn es nach den „Holtenauern“ geht. Der Verein plant, einen Weihnachtsmarkt auf dem Parkplatz am Bernhard-Minetti-Platz auszurichten.

Voriger Artikel
Kassiererin ließ klauen
Nächster Artikel
"Sedov" und "A": Treffen der Großsegler

Sie reden schon lange über einen Weihnachtsmarkt in der Holtenauer Straße, nun wollen „Die Holtenauer“ Nägel mit Köpfen machen (von links): Andreas Kirsch, Marten Freund, Silke Aumann, Andrea Hake und Stefan Schneider.

Quelle: Sonja Paar
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne-Kathrin Steinmetz
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Grünfläche in Mitte
Foto: Der zukünftige Rosemarie-Kilian-Park? Noch trägt die Grünfläche zwischen Mittelweg, Lehmberg und Knooper Weg keinen Namen. Nach Willen des Ortsbeirates und der Verwaltung soll sich das bald ändern.

Die 2014 verstorbene Schauspielerin Rosemarie Kilian soll mit der Benennung eines Platzes oder einer Straße in Kiel geehrt werden. Das hatte Oberbürgermeister Ulf Kämpfer nach ihrem Tod angeregt. Es geht dabei um die bisher namenlose Grünfläche zwischen Knooper Weg, Mittelstraße und Lehmberg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3