4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Auch in Kiel hilft: Schotten dicht!

Infos gegen Ratten Auch in Kiel hilft: Schotten dicht!

Der wichtigste Baustein des Kampfes der Landeshauptstadt Kiel gegen Ratten ist die Information der Bürger. Wenn die sich richtig mit den Nagern auseinandersetzen, sei schon viel gewonnen.

Voriger Artikel
Crashkurs für ausländische Studierende
Nächster Artikel
Edeka-Markt schließt Ende des Monats

In der Regel ein ungesehener Gast: Ratten vermehren sich immer dann besonders gut, wenn sie in leicht zugänglichem Müll reichlich Nahrung finden.

Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Paterjey
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Heidenberger Teich in Mettenhof
Foto: Fest verschlossen sind die Container – und doch finden Ratten einen Weg hinein, erklärt Ordnungsamtsleiter Frank Festersen (von links) Max Larsen vom Bürgerhaus. Grund ist ein Loch im Containerboden, aus dem das Wasser nach der Reinigung abfließt. Dieses war nicht wieder verschlossen worden. „Das klären wir mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb“, versprach Festersen.

So mancher Müllplatz ist ein Eldorado für Ratten. Vielfältige Informationen zur Rattenvermeidung bot ein Rundgang durch Mettenhofer Straßen vor der Ortsbeiratssitzung am Mittwochabend.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3